Köprülü Schlucht,Köprülü, Canyon, Manavgat, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Köprülü Schlucht,Köprülü, Canyon, Manavgat, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Köprülü Schlucht,Köprülü, Canyon, Manavgat, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden

Köprülü Schlucht 2024 Besuchszeiten : 

Jeden Tag geöffnet

Köprülü Schlucht 2024 Arbeitstage : 

Jeden Tag

Köprülü Schlucht 2024 Eintrittsgebühr : 

Kostenlos

Im Köprülü Canyon findet ihr das größte Rafting-Center der Türkei. Der Canyon liegt 90 Kilometer nordöstlich von Antalya in einem Nationalpark.

Rafting auf 12 Kilometer eiskaltem Quellwasser unter der sengenden Sonnenhitze ist ein wunderbares Erlebnis.

In diesem Artikel findet ihr alle Informationen, die ihr vor dem Besuch des Köprülü Canyon wissen solltet.

Dazu gehören die Tipps über den Zugang, Touren und Tickets zu diesem Nationalpark.

Was kann ich im Köprülü Canyon machen?

Rafting ist die beliebteste Aktivität im Köprülü Canyon. Daneben findet ihr hier Möglichkeiten zum Trekking, Canyoning und anderen Sportarten wie Reiten, Safaris und Camping.

Köprülü Canyon heißt übrigens „Brücken-Canyon“, achtet daher auch auf die Steinbrücken, nach denen der Canyon benannt ist.

Die antike Stadt Selge: Im oberen Teil des Köprülü Canyon Nationalparks könnt ihr die Ruinen der antiken Stadt Selge besichtigen. Der Canyon war einst die Lebensquelle für diese Stadt. Nachdem ihr die Oluk Brücke überquert habt, müsst ihr noch circa 13 Kilometer fahren, bis ihr nach Selge kommt. Hier oben erwartet euch eine fantastische Aussicht auf den Eingang zur Schlucht, das mit Wäldern bedeckte Tal und den Berg Toka.

Oluk Brücke: Gleich am Eingang zur Schlucht seht ihr eine römische Brücke. Man nimmt an, dass sie im 2. Jahrhundert während der Blütezeit von Selge gebaut wurde. Früher hieß die Brücke Eurymedon.

In der Nähe liegt eine weitere Brücke, die Büğrüm Brücke. Hier findet ihr schöne Plätze für ein Picknick.

Köprüçay: Ähnlich wie bei anderen Flüssen in der Region ist das Wasser des Köprüçay auch im Sommer ziemlich frisch. Die Temperatur beträgt in der Nähe der Quelle in der Köprülü Schlucht etwa 9 Grad, auch im Sommer. Je weiter man sich von der Quelle entfernt, desto wärmer wird das Wasser, jedoch maximal 15 Grad. Seid ihr mutig genug um hier zu baden?

Rafting auf dem Fluss Köprüçay: Rafting auf 12 Kilometer eiskaltem Quellwasser unter der sengenden Sonnenhitze ist ein wunderbares Erlebnis. Im Köprülü Canyon könnt ihr das ganze Jahr über Rafting machen. Nehmt ihr an einer organisierten Tour teil, gibt euch der Veranstalter die Ausrüstung. Dazu gehören Stiefel, Paddel, Schwimmwesten und Helme. Auf der 12 Kilometer langen Raftingstrecke trefft ihr auf Wildwasser- und Stromschnellen unterschiedlicher Größe und Schwierigkeitsgrade. In ein Raftingboot passen 8-10 Personen. Falls ihr lieber nur zu zweit unterwegs sein wollt, könnt ihr euch ein Kajakboot leihen.

Jeep Safari im Köprülü Canyon: Mit einer Jeep-Safari-Tour könnt ihr die Dörfer der Umgebung auf abenteuerliche Weise erkunden. Die Routen der organisierten Touren führen meist auf unbefestigten Straßen - Offroad genannt - durch bergiges Gelände.

Camping im Köprülü Canyon: Campen könnt ihr in dem Nationalpark in der Nähe des Flusses. Auf dem Campinggelände gibt es WC, heiße Dusche und Strom. Wer möchte, kann auch in einem der Bungalows am Ufer des Köprüçay übernachten.

Wie komme ich zum Köprülü Canyon?

Der Köprülü Canyon Nationalpark liegt 63 km nordwestlich von Manavgat und 85 km nordöstlich von Antalya. Beşkonak im Zentrum des Köpülü Canyon Nationalparks ist 80 km vom Zentrum Antalyas entfernt.

Tagestouren: Viele lokale Reisebüros organisieren Tagesausflüge zum Köprülü Canyon. Dies ist der einfachste Weg, den Canyon zu erkunden, falls ihr nicht mit dem eigenen Auto unterwegs seid. Touren werden von allen Orten zwischen Alanya und Kemer angeboten. Meistens werdet ihr direkt vom Hotel abgeholt.

Bus: Am besten ihr nehmt den Bus nach Manavgat oder Alanya und steigt bei der Kreuzung Köprülü Canyon – Beşkonak aus. Von hier aus fahren Minibusse zum Köprülü Canyon.