Side Museum,Side, Museum, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Side Museum,Side, Museum, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Side Museum,Side, Museum, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Side Museum,Side, Museum, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Side Museum,Side, Museum, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden

Side Museum 2024 Sommerzeit Besuchszeiten : 

08:30 - 19:30 (1 April - 31 Oktober)

Side Museum 2024 Winterzeit Besuchszeiten : 

08:30 - 17:30 (31 Oktober - 1 April)

Side Museum 2024 Arbeitstage : 

Jeden Tag

Side Museum 2024 Eintrittsgebühr : 

100 ₺

Das ist der komplette Guide zum Archäologischen Museum in Side.

Side ist zwar in erster Linie für seine Strände bekannt, doch in der Altstadt findet ihr mehr als 3.000 Jahre alte Ruinen, unter anderen den Apollon Tempel, dessen 6 weiße Säulen das Wahrzeichen der Stadt sind.

Das Archäologische Museum von Side ist in einem alten römischen Bad untergebracht und zeigt eine interessante Sammlung von Ausgrabungsstücken aus der Umgebung.

Hier lest ihr alle wichtigen Informationen, die ihr vor dem Besuch des Museums wissen solltet. Dazu gehören Tipps, Eintritt, Anfahrt sowie die Geschichte des Museums.

Was kann ich dort sehen?

In dem Archäologischen Museum von Side erwarten euch 5 Räume mit antiken Artefakten.

Badehäuser gehörten zu den wichtigsten Einrichtungen jeder antiken römischen Stadt. In dem 2000 Jahre alten Agora-Bad könnt ihr Ausgrabungsstücke bewundern, die in und um Side entdeckt wurden. Das Badehaus wurde im 2. Jahrhundert nach unserer Zeitrechnung gegründet und im 5. oder 6. Jahrhundert restauriert. In den frühen 1960er Jahren wandelte man die 5 Räume des Bades in ein Museum um.

Statuen, Friesen, Alltagsgegenstände, Juwelen, Münzen, Sarkophage und Inschriften versetzen euch in das Leben in der Antike zurück. Einst genossen römische Adlige und die Oberschicht ihre Freizeit in den heißen, warmen und kalten Saunaräumen, die heute als Museum fungieren.

In den Gärten findet ihr auch Ausstellungsstücke und Sarkophage mit mittelalterlichen Grabinschriften.

Die göttlichen Statuen von Herkules und Hermes zeigen euch die damalige Kunst der Bildhauerei. Beachtet den Fries der Aphrodite und die „drei Grazien“. Die Statue der Damen wurde bei Ausgrabungen im Amphitheater gefunden.

Beeindrucken werden euch auch die Glaswaren, Juwelen, Waffen und religiösen Accessoires.

Sogar Marmorsärge aus der Zeit des Römischen Reiches könnt ihr hier sehen.

Wie komme ich zum Archäologischen Museum von Side?

Von Flughafen Antalya aus könnt ihr die Buslinie 600 nehmen, die nach Manavgat fährt. Von dort aus fahren Minibusse nach Side.

Falls ihr mit dem Auto unterwegs seid, fahrt ihr von Antalya aus auf der Autobahn D400 Richtung Alanya. Die Abzweigung nach Side liegt bei der westlichen Zufahrt nach Manavgat. Das Museum findet ihr ganz in der Nähe des großen Amphitheaters.