Leiten Erkunden
St. Nikolaus-Kirche,Saint, Nicholas, Museum, Weihnachtsmann, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
St. Nikolaus-Kirche,Saint, Nicholas, Museum, Weihnachtsmann, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
St. Nikolaus-Kirche,Saint, Nicholas, Museum, Weihnachtsmann, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
St. Nikolaus-Kirche,Saint, Nicholas, Museum, Weihnachtsmann, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
St. Nikolaus-Kirche,Saint, Nicholas, Museum, Weihnachtsmann, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
St. Nikolaus-Kirche,Saint, Nicholas, Museum, Weihnachtsmann, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
St. Nikolaus-Kirche,Saint, Nicholas, Museum, Weihnachtsmann, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden

St. Nikolaus-Kirche 2024 Sommerzeit Besuchszeiten : 

08:30 - 19:00 (1 April - 31 Oktober)

St. Nikolaus-Kirche 2024 Winterzeit Besuchszeiten : 

08:30 - 17:30 (31 Oktober - 1 April)

St. Nikolaus-Kirche 2024 Arbeitstage : 

Jeden Tag

St. Nikolaus-Kirche 2024 Eintrittsgebühr : 

600 ₺

Letztes Update : 2024-06-22

Ihr möchtet die St. Nikolaus Kirche in Demre besuchen und mehr über den Ort wissen, an dem Sankt Nikolaus von Myra lebte und bestattet wurde?

Dann seid ihr hier genau richtig!

In unserem kompletten Guide zur St. Nikolaus Kirche verraten wir euch alle wichtigen Infos und Tipps für euren Besuch der Stätte. Dazu gehören die Sehenswürdigkeiten, die Geschichte der Kirche und Anfahrt und Tickets.

Lasst uns loslegen!

Was kann ich in der  St. Nikolaus Kirche machen?

Sankt Nikolaus wurde während der Zeit des Römischen Reiches in der antiken Stadt Patara in der Provinz Antalya geboren.

Er wurde als Bischof von Myra berühmt. Die Menschen in Myra liebten Nikolaus. Er war als sehr gütiger Mensch bekannt, der sein ganzes Leben lang den Armen, Seeleuten und Kindern half.

Im Jahr 343 starb Nikolaus. Er wurde in einer Kirche aus dem 3. oder 4. Jahrhundert beigesetzt, die seinen Namen trägt.

Einige Historiker vermuten, dass seine sterblichen Überreste während der Kreuzzüge zum Schutz nach Italien gebracht wurden. Demnach soll eine Gruppe von Seefahrern, die 1087 von Bari nach Demre kam, sein Grab geöffnet und seine Gebeine nach Bari überführt haben.

Zum Gedenken an den heiligen Nikolaus wurde an seinem Grab eine Kirche errichtet. Die St. Nikolaus Kirche dient heute als Museum.

Der Sarkophag des Nikolaus von Myra

Ihr könnt den Sarkophag des Heiligen Nikolaus in einer der Seitenapsiden der St. Nikolaus Kirche finden. Die Grablege hat Verzierungen in Form von Fischschuppen und Akanthusblättern, wurde jedoch von Seefahrern aus Bari beschädigt.

Einige Knochenfragmente sind heute im Archäologischen Museum Antalya ausgestellt. Es wird angenommen, dass sie zu Sankt Nikolaus gehören und damals von den Seefahrern aus Bari übersehen wurden.

In der Kirche vom Heiligen Nikolaus könnt ihr drei kleine Kapellen besichtigen.

Die Kirche wurde im Laufe der Geschichte mehrfach renoviert. An den Wänden der Kirche könnt ihr Szenen entdecken, die Wunder darstellen. Hervorzuheben ist die Szene "Abendmahl der Apostel". Ihr findet sie auf einem der Fresken in der Kuppel.

Die Größe und der Reichtum der St. Nicholas Kirche spiegelt auch die Rolle von Myra als Zentrum wider, das die gesamte Stadtverwaltung beeinflusst.

Wie komme ich zur St. Nikolaus Kirche?

Die St. Nikolaus Kirche liegt in der Kreisstadt Demre in der Region Antalya. Sie befindet sich an der lykischen Küste zwischen Kaş und Finike.

  • Mit dem öffentlichen Verkehr: Ihr könnt die St. Nikolaus Kirche mit Bussen oder Minibussen erreichen, die vom Stadtzentrum von Antalya abfahren. Die Fahrt von Antalya aus dauert 2 bis 4 Stunden. Unter Umständen müsst ihr je nach Abfahrtsort mehrmals umsteigen. Daher empfehlen wir, dass ihr von Kaş aus mit dem öffentlichen Verkehr nach Demre fährt.
  • Mit dem Mietwagen: Die Schnellstraße D400 führt entlang der türkischen Südküste. Sie verbindet alle Urlaubsorte miteinander. Demre liegt ebenfalls entlang der Schnellstraße D400. Daher könnt ihr ganz einfach mit dem Auto nach Demre gelangen.

 

Geschichte der St. Nikolaus Kirche

Nikolaus kam im Jahr 300 nach unserer Zeitrechnung als Sohn eines wohlhabenden Weizenhändlers auf die Welt. Er ist in der Stadt Patara (mehr dazu: Antike Stätte Patara) geboren, in der sich das Senatshaus des Lykischen Bundes befand. Er gilt als Schutzpatron der Kinder und Seeleute. Nikolaus war Bischof von Myra, der heutigen türkischen Stadt Demre. Er starb im Jahr 365. Seehändler aus Bari entnahmen seine sterblichen Überreste und setzten sie in einer Basilika in Bari bei, die sie dort zu Ehren von Nikolaus errichteten.

Im 8. Jahrhundert wurde die Basilika in Myra durch mehrere Erdbeben und Überfälle auf die Stadt stark beschädigt. Ein Jahrhundert später wurde sie als Kuppelkirche wieder aufgebaut.

Spätere Erweiterungen fanden im 11. Jahrhundert während der byzantinischen Epoche statt. Die wichtigste Ausbesserung während dieser Zeit wurde 1042 von Kaiser Konstantin IX. und seiner Frau Zoe vorgenommen. Aus diesem Zeitraum stammen die meisten Wandfresken und Bodenmosaike.

Der russische Zar Nikolaus I. ließ 1862 eine weitere umfassende Restaurierung der Kirche durchführen. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie aus verschiedenen Gründen zerstört. Der Glockenturm und die neuen Anbauten der zentralen Kuppel waren Teil der Restaurierung, die vom ursprünglichen Plan abwich.

Auf den ursprünglichen Fundamenten der heutigen Kirche befanden sich viele diverse Bauten, die zu unterschiedlichen Zeiten errichtet wurden. Deswegen sieht die Kirche wie ein Komplex aus, der in verschiedenen Epochen gebaut wurde.