Leiten Erkunden
Antalya Museum,Antalya, Museum, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Antalya Museum,Antalya, Museum, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Antalya Museum,Antalya, Museum, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Antalya Museum,Antalya, Museum, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden

Antalya Museum 2024 Sommerzeit Besuchszeiten : 

08:30 - 19:00 (1 April - 31 Oktober)

Antalya Museum 2024 Winterzeit Besuchszeiten : 

08:30 - 17:30 (31 Oktober - 1 April)

Antalya Museum 2024 Arbeitstage : 

Jeden Tag

Antalya Museum 2024 Eintrittsgebühr : 

340 ₺

Letztes Update : 2024-06-22

Das Museum von Antalya, wie das Archäologische Museum auch genannt wird, ist das wichtigste und renommierteste Museum der Stadt. Unter den archäologischen Museen in der Provinz Antalya ist es das bedeutendste, gefolgt von dem archäologischen Museum in Side und Alanya. Hier könnt ihr Artefakte der drei größten antiken Regionen, Lykien, Pamphylien und Pisidien sehen.

Was kann ich im Archäologischen Museum in Antalya machen?

Das Antalya Museum besteht aus 2 Etagen mit insgesamt 14 Ausstellungshallen. Auf 30.000 Quadratmetern könnt ihr Exponate sowohl in den Innenräumen als auch in Freiluftgalerien bewundern. Die Ausstellungen sind chronologisch geordnet.

Tipp: Falls ihr das ganze Museum besichtigen wollt, solltet ihr mindestens zwei Stunden dafür einplanen. Am Ausgang gibt es ein kleines Café und einen Museumsshop.

Abteilungen des Museums

Hier findet ihr Informationen zu den einzelnen Highlights des Museums, die ihr bei eurem Besuch nicht verpassen solltet.

  • Prähistorischer Saal: In dem prähistorischen Saal könnt ihr Objekte bewundern, die in der Karain-Höhle, in Okuzin und Semahoyuk gefunden wurden. Alle Ausstellungsstücke stammen aus der Zeit vor der Entdeckung der Schrift. Die Fossilien zeigen euch, welche Tiere damals lebten.
  • Saal für Münzen, kleine Artefakte und Ikonen: Hier könnt ihr Münzen aus den Regionen Pamphylien, Pisidien und Lykien sowie Elmalı-Münzen, türkische Beyliks, anatolische Seldschuken und osmanische Münzen sehen.
  • Raum für Kinder: In diesem Saal könnt ihr euren Kindern Spielzeug aus der Antike zeigen.
  • Statuen von griechischen Göttern und Göttinnen: Die etwa 20 Skulpturen von Göttern und Göttinnen der griechischen Mythologie stammen aus antiken Städten rund um Antalya.
  • Römische Kaiserstatuen: In der spektakulären Halle seht ihr Statuen von Kaisern, Kaiserinnen und anderen prominenten politischen Persönlichkeiten aus der römischen Zeit. Alle wurden in der antiken Stadt Perge gefunden. Die Statue der tanzenden Frauen und Kaiser Hadrians ist eine der berühmtesten.
  • Saal für regionale Ausgrabungen: Das Museum Antalya führt Ausgrabungs- und archäologische Landschaftsarbeiten in der Region Antalya durch. Hier könnt ihr Artefakte aus den antiken Stätten rund um die Regionen Lykien, Pamphylien und Pisidien bewundern.
  • Mosaiksaal: Versäumt nicht, das berühmte Artefakt "Mosaik der Philosophen“ zu bestaunen.
  • Das Theater von Perge: Die prächtige Statue des Marsyas, die in der Mitte der Halle steht, wird euch sofort ins Auge stechen. Außerdem seht ihr hier monumentale Skulpturen aus dem antiken Theater von Perge. Die Reliefs der Friese sind besonders bedeutend.
  • Saal der Sarkophage: Die meisten Sarkophage, die ihr in dieser Halle bestaunen könnt, stammen von der Ausgrabung der Nekropole von Perge.

Das Archäologische Museum liegt in der Konyaaltı-Straße. Ihr könnt von Kaleiçi aus auf dem Cumhuriyet-Boulevard einen 15-20-minütigen Spaziergang hierhin machen.