Antalya Wetter#19°Messe * Letztes Update : 20:30
Höhlen

Höhlen

Altınbeşik Höhle
Altınbeşik Höhle
Altınbeşik Höhle
Altınbeşik Höhle

Altınbeşik Höhle Sommerzeit Besuchszeiten : 

09:00 - 18:00 (1 April - 31 Oktober)

Altınbeşik Höhle Winterzeit Besuchszeiten : 

09:00 - 18:00 (31 Oktober - 1 April)

Altınbeşik Höhle Arbeitstage : 

Jeden Tag

Altınbeşik Höhle Eintrittsgebühr : 

40 ₺

In der Gegend von Alanya gibt es Dutzende von Höhlen. Eine der interessantesten ist die Altınbeşik-Höhle, die in dem gleichnamigen Nationalpark liegt.

Der See in der Höhle ist der drittgrößte Höhlensee der Welt. Ihr könnt mit Schlauchbooten in die Höhle fahren.

Dazu kommt noch die fantastische Aussicht.

Hier findet ihr alle wichtigen Informationen, die ihr vor dem Besuch der Höhle wissen solltet. Dazu gehören Tipps, Eintritt, Anfahrt sowie die Geschichte der Altınbeşik-Höhle.

Was kann ich im Nationalpark machen?

Der Nationalpark mit der Altınbeşik Höhle liegt 678 Meter über dem Meeresspiegel, am westlichen Hang des sehr steilen Manavgat Tals. Das Tal, in dem die Höhle liegt, ist mit Gestrüpp und Sümpfen bedeckt. Berge und Höhlen gibt es in der Gegend um den Altınbeşik Nationalpark ungewöhnlich häufig.

Der erste Ort, den ihr euch im Nationalpark ansehen solltet, ist definitiv die Altınbeşik Höhle. Es gibt viele Naturschönheiten im Manavgat Tal und ihr werdet mit Sicherheit beeindruckt sein. Lasst uns einen Blick darauf werfen, was ihr in dem Dorf in der Nähe und in der Höhle selbst machen könnt.

“Knopfhäuser” in Ormana

Auf eurem Weg zum Altınbeşik Nationalpark kommt ihr bei dem Dorf Ormana vorbei. Hier seht ihr die sogenannten "Knopfhäuser." Das sind Häuser, die nur aus Stein und Brettern ohne Nägel und Zement gebaut wurden. Die Bautechnik ist einzigartig in der Region und wurde vor allem in den Bezirken Akseki und Ibradi angewendet. Die Geschichte der Knopfhäuser reicht 300 Jahre zurück. Ihr könnt hier auch in den Bergen Pilze sammeln gehen oder nach Wildpferden Ausschau halten.

Altınbeşik Höhle: der größte unterirdische See der Türkei

Die Höhle besteht aus 3 Ebenen, die übereinanderliegen. Die unterste und die mittlere Ebene sind in der Regenzeit aktiv während die höchste Ebene ständig trocken ist.

Der Eingang der Höhle liegt im Wasser. Daher fahrt ihr mit Schlauchbooten in die Höhle. Die Fahrt auf dem türkisfarbenen See dauert etwa 15 Minuten. Die Tiefe des Sees erreicht stellenweise bis zu 15 Meter.

In der Mitte des Sees fahrt ihr unter einer Brücke aus einem natürlichen Felsblock durch. Am Ende seht ihr eine fast senkrechte Travertin Wand, die die 44 Meter lange Halle bedeckt.

Die Luftfeuchtigkeit in der Höhle ist hoch und die durchschnittliche Temperatur liegt bei 17 Grad. Beachtet die Stalaktiten und Stalagmiten.

In der Nähe der Höhle gibt es eine kleine Cafeteria, die von der Stadtverwaltung von Antalya betrieben wird. Hier werden auch die Bootsfahrten in die Höhle organisiert.

Im Winter und Frühling ist die Höhle komplett mit Wasser gefüllt. Daher könnt ihr die Altınbeşik Höhle nur in den Sommer- und Herbstmonatenbesuchen.

Wie komme ich zum Altınbeşik-Nationalpark?

Auto: Fahrt auf der Autobahn D-695 Konya-Manavgat so lange, bis ihr zu dem Dorf Ürünlü kommt. Die Entfernung von der Autobahn Antalya-Alanya, Anschlussstelle Konya, bis zum Dorf Ürünlü beträgt etwa 90 Kilometer. Falls ihr ein Auto mieten möchtet, findet ihr hier weitere Informationen.

Alternativ könnt ihr auch die Manavgat Wasserfall Straße benutzen, um zu dem Bezirk Ibradı zu gelangen. Von dort aus fahrt ihr bis zu dem Dorf Ürünlü weiter.