Leiten Erkunden
Archäologisches Museum von Alanya,Archäologisches, Museum, Alanya, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Archäologisches Museum von Alanya,Archäologisches, Museum, Alanya, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Archäologisches Museum von Alanya,Archäologisches, Museum, Alanya, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Archäologisches Museum von Alanya,Archäologisches, Museum, Alanya, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Archäologisches Museum von Alanya,Archäologisches, Museum, Alanya, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Archäologisches Museum von Alanya,Archäologisches, Museum, Alanya, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden
Archäologisches Museum von Alanya,Archäologisches, Museum, Alanya, Adresse, wo, Straße, Richtungen, Eingang, Gebühr, Studie, Besuch, Stunden

Archäologisches Museum von Alanya 2024 Sommerzeit Besuchszeiten : 

08:30 - 19:00 (1 April - 31 Oktober)

Archäologisches Museum von Alanya 2024 Winterzeit Besuchszeiten : 

08:30 - 17:30 (31 Oktober - 1 April)

Archäologisches Museum von Alanya 2024 Arbeitstage : 

Jeden Tag

Archäologisches Museum von Alanya 2024 Eintrittsgebühr : 

140 ₺

Letztes Update : 2024-06-15

Das ist der komplette Guide zum Archäologischen Museum in Alanya.

In jedem Teil von Alanya findet ihr historisches Erbe. Das Archäologische Museum von Alanya liegt mitten in der Stadt und zeigt vor allem Exponate, die in der näheren Umgebung bei Ausgrabungen gefunden wurden.

Hier lest ihr alle wichtigen Informationen, die ihr vor dem Besuch des Museums wissen solltet. Dazu gehören Tipps, Eintritt, Anfahrt sowie die Geschichte des Museums.

Was kann ich im Archäologischen Museum von Alanya machen?

Der Museumsgarten

Der Garten des Museums ist wie ein Open-Air Museum gestaltet. Hier könnt ihr unter anderem Amphoren, Grabsteine und Sarkophage bestaunen.

Sarkophage: In dem Museumsgarten stehen Sarkophage aus verschiedenen Epochen.

Amphoren: Schon in der Antike wurde Olivenöl hergestellt. Hier seht ihr die Materialien, die damals verwendet wurden sowie die antiken Amphoren.

Ostoteken: Ein Ostotek ist ein kleiner Sarkophag, der spezielle Fächer hat. Dort wurde die Asche der Toten nach ihrer Einäscherung platziert. Beachtet die Lotosmotive, mit denen sie verziert sind. Man nimmt an, dass diese Form von Sarkophagen in Anatolien einzigartig ist.

Osmanische Grabsteine: In dem Museumsgarten seht ihr außerdem islamische Grabsteine aus der seldschukischen und osmanischen Zeit. Auf einigen sind die Inschriften noch erhalten.

Das Innere des Museums

Das Museum besteht aus den zwei Abteilungen Archäologie und Ethnografie. Hier sind die bedeutendsten Artefakte, die ihr nicht verpassen solltet:

Die Statue des Herkules: Die Bronzestatue des Herakules stammt aus dem 2. Jahrhundert und ist das Symbol des Museums. Ihr könnt die 52 Meter hohe Statue in einer separaten Halle bewundern.

Bodenmosaike im Herkules-Saal: Auf dem Boden dieses Saals seht ihr Mosaike aus der römischen Zeit. Die meisten von ihnen stammen aus der antiken Stadt Syedra. Beachtet das Mosaik, auf dem Hylas, ein Freund von Herkules, dargestellt ist, wie er von den Nymphen entführt wird.

Münzen: In der Münzsammlung seht ihr Stücke aus der archaischen Zeit vom 7. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung bis zum 15. Jahrhundert.

Schiffe & Maritimer Saal: In dem Saal findet ihr Gegenstände aus der Seefahrt wie Amphoren, Angelhaken und Gewichte sowie ein altes primitives Bootsexemplar.

Beachtet das Pegasus-Pferd aus dem 2. Jahrhundert. Das geflügelte Pferd ist eine berühmte Figur der griechischen Mythologie.

Abteilung für Ethnografie: Hier findet ihr ein traditionelles Haus aus Alanya sowie lokale Kleidung, Schmuck, Teppiche und andere Alltagsgegenstände. Bewundert auch den handgeschriebenen Koran und die Kalligrafie.